Unverschmutztes Aushub- und Ausbruchmaterial (VVEA Typ A)

In der Kiesgrube Plong Vaschnaus im Kieswerk Reichenau füllen wir die Grube mit unverschmutztem Aushubaterial auf. Das Kieswerk Reichenau verfügt über einen RhB Gleisanschluss, so dass das Material auch mit der Bahn angeliefert werden kann. Die Einlagerung des angelieferten Materials erfolgt gemäss der Abfallverordnung VVEA (Verordnung über die Vermeidung und die Entsorgung von Abfällen).

Mehr Informationen zur Grube Plong Vaschnaus:
Download Broschüre Imbodamesse 2017

Nach Anmeldung des Materials und Koordination der Abholung mit unserer Disposition muss das Material als «Aushub unverschmutzt» gemäss Abfallverordnung VVEA erklärt werden. Sofern beim Material «Aushub unverschmutzt» Verschmutzungen festgestellt werden verrechnen wir die Analysekosten sowie sämtliche Aufwendungen für die gesetzeskonforme Entsorgung. Das unverschmutzte Aushubmaterial geht in den Besitz der Calanda Gruppe über. Allfällige Wiederverwendungen sind in den Preisen eingerechnet.

Disposition: 081 286 34 34
Preisliste 2020
Offertanfrage

Verschmutztes Aushub- und Ausbruchmaterial (VVEA Typ B)

In der eigens dafür gebauten und überwachten Deponie Geissweide zwischen Chur und Domat/Ems wird schwach belastetes Material deponiert. Die Deponie Geissweide kann mit allen Fahrzeugen angefahren werden. Die Einlagerung des angelieferten Materials erfolgt gemäss der Abfallverordnung VVEA (Verordnung über die Vermeidung und die Entsorgung von Abfällen).

Deklaration

Vor der Annahme oder dem Abtransport von verschmutztem Aushubmaterial benötigen wir eine schriftliche Bestätigung, dass das Material als Typ B zugelassener Abfall gemäss Abfallverordnung VVEA klassifiziert wurde. Diese Information entnehmen Sie dem Schadstoffscreening oder dem Kataster für belastete Standorte. Senden Sie uns deshalb frühzeitig Ihr unterzeichnetes Formular «Materialdeklaration Inertmaterial, Typ B». Erst nach Erhalt der Deklaration bekommen Sie eine Zugangskarte für die Deponie, oder die Baustelle wir auf Ihrer bestehenden Karte freigeschaltet.

Bei Nichteinhalten der Grenzwerte gemäss VVEA verrechnen wir Ihnen die Analysekosten sowie sämtliche Aufwendungen für die gesetzeskonforme Entsorgung. Das Material geht in den Besitz der Calanda Gruppe über. Allfällige Wiederverwendungen sind in den Preisen eingerechnet.

Zum Formular Materialdeklaration Inertmaterial, Typ B

Disposition: 081 286 34 00
Preisliste 2020
Offertanfrage